Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Dresden

Unsere Sprachschulen in Dresden-Mitte und Dresden-Ost organisieren seit 1999 u.a. folgende Sprachkurse:

  • Englischkurse, einschließlich Business English und berufsbezogenes Englisch sowie Sprachkurse mit spezieller Ausrichtung auf britisches oder amerikanisches Englisch

  • Französischkurse

  • Spanischkurse

  • Italienischkurse

  • Portugiesischkurse

  • Schwedischkurse

  • Dänischkurse

  • Türkischkurse

  • Arabischkurse

  • Russischkurse

  • Polnischkurse

  • Tschechischkurse

  • Ungarischkurse

  • Rumänischkurse

  • Griechischkurse

  • Bulgarischkurse

  • Chinesischkurse

  • Japanischkurse

  • Vietnamesischkurse

  • Indonesischkurse / Bahasa-Kurse (Bahasa Indonesia)

  • Lateinkurse, auch Vorbereitung auf Latinum

  • Deutschkurse für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF) / Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

  • u.a. Sprachkurse an unseren Sprachschulen in Dresden-Nord und Dresden-Ost oder bei Ihnen zu Hause, in der Firma oder im Büro

 

Einzelunterricht in fast allen Fremdsprachen auch außerhalb Dresdens, z.B. in Radebeul, Coswig, Meißen, Heidenau, Pirna, Freital, Dippoldiswalde, Bannewitz, Radeberg, Großenhain, Freiberg, Bautzen, Görlitz ...

 

 

Gruppenkurse (Kleingruppen) des Sprachstudios Dresden in den Sprachen Englisch, Deutsch (Deutsch für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache), Spanisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Polnisch und Tschechisch mit jeweils 3 bis 6 Teilnehmern pro Sprachkurs an unseren Standorten Schandauer Str. 55 in 01277 Dresden-Striesen und Wallstr. 13 in 01067 Dresden-Mitte / Stadtzentrum

Sprache /Niveau

Beginn

Unterrichtszeit

Stundenzahl / Dauer

Preis, jeweils zuzügl. ca. 30,00 € für Lehrbuch

Englisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Montag im Februar, Mai, August und November

Montag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14,00 € pro 90 Minuten)

Englisch A2/B1 (Aufbaukurs für Mittelstufe)

jeden 1.      Mittwoch im März, Juni, September und Dezember

Mittwoch, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 €  (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Deutsch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Dienstag im Februar, Mai, August und November

Dienstag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Deutsch A2 / B1 (Aufbaukurs für Mittelstufe)

jeden 1. Donnerstag im März, Juni, September und Dezember

Donnerstag, 19.00 bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.   in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Spanisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Montag im Februar, Mai, August und November

Montag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Französisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1.      Mittwoch im März, Juni, September und Dezember

Mittwoch, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 €  (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Italienisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Dienstag im Februar, Mai, August und November

Dienstag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Russisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Donnerstag im März, Juni, September und Dezember

Donnerstag, 19.00 bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.    in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Polnisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1. Montag im Februar, Mai, August und November

Montag, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

Tschechisch A1 (Anfängerkurs bzw. Grundkurs)

jeden 1.      Mittwoch im März, Juni, September und Dezember

Mittwoch, 19.00

bis 20.30 Uhr

20 x 90 Min.

in 20 Wochen

280,00 € (d.h. 14.00 € pro 90 Minuten)

 

Hinweise:

-          Für die oben genannten Kurse entstehen keinerlei zusätzliche Kosten, da das Sprachstudio Dresden keine Anmeldegebühren berechnet und von der Mehrwertsteuer befreit ist.

-          Die Anmeldung zu den oben genannten Kursen sollte spätestens 14 Tage vor dem geplanten Lehrgangsbeginn erfolgen.

-          Wenn der Beginn des Sprachkurses oder ein Unterrichtstermin auf einen gesetzlichen Feiertag fällt, verschiebt sich dieser jeweils um eine Woche. 

 

 

Unsere Sprachkurse können sich auf folgende Schwerpunkte bzw. Lernziele konzentrieren:

  • Vermittlung von Alltagssprache, Umgangssprache und Fachsprache, u.a. für Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, IT, Medizin, Bauwesen ...

  • Kommunikationstraining in Wort und Schrift im Einzelunterricht und Gruppentraining

  • Konversationskurse auf allen Niveaustufen

  • allgemeiner Schriftverkehr und Geschäftskorrespondenz

  • Touristen-Sprachkurse zur sprachlichen Vorbereitung auf Urlaubsreisen und Auslandsaufenthalte

  • Prüfungsvorbereitung - individuelle Vorbereitung auf nahezu alle national und international anerkannten Sprachtests und Sprachprüfungen

  • Firmen-Sprachkurse mit branchenspezifischer bzw. unternehmensbezogener Ausrichtung

  • Nachhilfe für Schüler aller Klassenstufen und Schularten, u.a. in Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch und Latein, an unseren Sprachschulen in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen oder beim Schüler vor Ort, auch außerhalb Dresdens

- Unterricht in angenehmer, kreativer Lernatmosphäre mit flexibler, individueller Gestaltung -

 

  

Über unsere Sprachschulen in Dresden-Striesen und Dresden-Altstadt

Unsere Sprachschulen organisieren seit 1999 in Dresden-Mitte und Dresden-Ost fremdsprachliche Weiterbildung in Form von individuellem Einzelunterricht und Sprachkursen (Firmenkurse und Lehrgänge für Privatpersonen) in allen bedeutenden Fremdsprachen. Zunächst spezialisierten sich unsere Sprachschulen als Englisch-Sprachstudio auf die Vermittlung der englischen Sprache auf allen Stufen. Inzwischen haben unsere Sprachschulen ihr Leistungsspektrum erheblich erweitert und führen Fremdsprachenunterricht in nahezu allen Sprachen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche durch, z.B. Sprachkurse in Spanisch, Französisch, Italienisch, Schwedisch, Dänisch, Türkisch, Arabisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Bulgarisch, Ungarisch und anderen osteuropäischen Sprachen sowie asiatischen und afrikanischen Sprachen.

Die Kunden unserer Sprachschulen sind sowohl Privatpersonen als auch Institutionen und Wirtschaftsunternehmen aus ganz Sachsen mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Zielstellungen. Unsere Sprachschulen verstehen sich als ein modernes Bildungs- und Dienstleistungsunternehmen, das den Anforderungen seiner Kunden gerecht wird und ihnen hilft, in effektiven Sprachkursen schnellstmöglich und kostengünstig anwendungsbereite, solide Fremdsprachenkenntnisse zu erwerben.

Großen Wert legen die Dozenten unserer Sprachschulen auf eine individuelle inhaltliche und methodische Gestaltung des Fremdsprachentrainings, wobei auch eine fachbezogene oder berufsspezifische Ausrichtung der Sprachkurse möglich ist (z.B. Fachsprache für Wirtschaft, Handel, Technik, Informatik, Naturwissenschaften, Medizin, Bauwesen, Architektur, Medien, Rechtswissenschaften, Finanzen, Bankwesen …).

Der Fremdsprachenunterricht an unseren Sprachschulen ist für Lernende mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen (Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene - Niveaustufe A1 bis C2) und aller Altersgruppen (Kleinkind bis Senior) geeignet. Auch für Lernende mit einem sehr vollen Terminkalender und unregelmäßigen Arbeitszeiten (z.B. Schichtarbeiter, Außendienstmitarbeiter, Selbstständige) finden die Dozenten unserer Sprachschulen die passende Unterrichtsmethode und ermöglichen flexible Terminvereinbarungen für den individuellen Sprachunterricht. 

Unsere Sprachschulen bieten qualitativ hochwertigen Fremdsprachenunterricht zu einem sehr günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis an, und wir wollen unseren Kunden helfen, mit minimalem Zeitaufwand bestmögliche Lernerfolge zu erreichen. Die individuelle und flexible Gestaltung der Sprachkurse im Hinblick auf die Schwerpunktsetzung, Themenauswahl und Terminplanung des Fremdsprachentrainings an unseren Sprachschulen sowie die hohe Intensität des Unterrichts bieten optimale Voraussetzungen hierfür.

 

  

Über unsere Methode und Unterrichtsgestaltung im Einzelunterricht

  • Die Sprachvermittlung erfolgt in den Lehrgängen unserer Sprachschulen grundsätzlich in Wort und Schrift.
  • Alle Sprachtätigkeiten - Hören, Sprechen, Lesen, Schreiben - werden in unseren Sprachkursen trainiert und im Zusammenhang betrachtet.
  • Die Kommunikationsfähigkeit und Ausdrucksmöglichkeiten des Lernenden werden rasch verbessert durch eine sehr kommunikative Unterrichtsgestaltung, bei der das freie Sprechen und verstehende Hören an unserer Sprachschule in der Regel im Vordergrund stehen.
  • Für Fortgeschrittene wird das Sprachtraining an unseren Sprachschulen überwiegend oder völlig einsprachig in der Zielsprache durchgeführt, so dass die Lernenden daran gewöhnt werden, in der Fremdsprache zu denken.
  • Die Schwerpunktsetzung kann an unseren Sprachschulen individuell unterschiedlich sein, z.B. im Einzelfall 80 Prozent Sprechtraining und nur 20 Prozent Übungen zur Schriftsprache, abhängig von den Vorkenntnissen und der Zielstellung des Lernenden.
  • Wenn der Lernende bereits über Vorkenntnisse verfügt, wird zu Beginn der Sprachausbildung ein Einstufungstest durchgeführt, der dem Lernenden und der Lehrkraft wichtige Informationen über die sprachliche Ausgangsbasis, d.h. das aktuelle Niveau der Vorkenntnisse, gibt.
  • Weiterhin gibt eine Bedarfsanalyse darüber Auskunft, aus welchem Grund und mit welcher Zielstellung das Fremdsprachentraining an unseren Sprachschulen stattfinden soll und welche Sprachtätigkeiten für den Lernenden von besonderer Bedeutung sind, z.B. freies Sprechen, Hörverständnis, Korrespondenz, Telefonsprache, Übersetzen von Fachtexten, Geschäftskommunikation ...
  • Der Einstufungstest und die Bedarfsanalyse bilden die Grundlage für die individuellen Lehrpläne und die Schwerpunktsetzung im Sprachunterricht.
  • Die Sprachausbildung wird an unseren Sprachschulen auf das Wesentliche, z.B. beruflich relevante Themen oder die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit, konzentriert und thematisch differenziert gestaltet, abhängig von den konkreten Bedürfnissen des Lernenden.
  • Die Themenauswahl für den Sprachkurs, z.B. Tourismus, Alltagssprache, Landeskunde, Bürokommunikation, Wirtschaft, Technik, Informatik, erfolgt in Abstimmung mit dem Lernenden.
  • Die Auswahl und Zusammenstellung des Lehrmaterials durch unsere Sprachschulen erfolgt ebenso individuell in Abhängigkeit von den Vorkenntnissen, Zielstellungen, Schwerpunktthemen und einer möglichen Spezialisierung der Sprachausbildung (Vermittlung von Fachsprache). 
  • Neben Fremdsprachenkenntnissen wird an unseren Sprachschulen auch landeskundliches Wissen, z.B. Informationen über die Geschichte, Kultur, Traditionen, Wirtschaft und Spezifik des Ziellandes, vermittelt.
  • Themen, die für den Lernenden von besonderem Interesse sind (privat oder beruflich), werden in unserem Sprachunterricht vorrangig diskutiert und vertieft.
  • Umgangssprache und Fachsprache werden in unseren Sprachkursen nicht strikt voneinander getrennt, sondern im Zusammenhang betrachtet.
  • Die fachsprachliche Ausbildung kann an unseren Sprachschulen auf verschiedenen Stufen erfolgen, z.B. Business-English-Kurse für Anfänger (Grundlagen des Wirtschaftsenglisch), Mittelstufe sowie Fortgeschrittene (verhandlungssicheres Wirtschaftsenglisch). 
  • Alle Sprachkenntnisse, die vermittelt wurden (Wortschatz, Redewendungen, Grammatik etc.), werden an unseren Sprachschulen sofort in praxisnahen Situationen angewendet und weiter gefestigt.
  • Hemmungen und Unsicherheiten beim Sprechen werden in unserem Sprachunterricht systematisch abgebaut, indem der Lernende durch die kontinuierliche Verbesserung seiner Kenntnisse und Fertigkeiten mehr Selbstsicherheit und Routine beim Gebrauch der Fremdsprache entwickelt. 
  • Der Lernende wird durch die Lehrkräfte unserer Sprachschulen ermutigt - im Rahmen seiner sprachlichen Möglichkeiten - eigene Gedanken zu den verschiedensten Themenbereichen zu äußern, seine Meinung auszudrücken, zu diskutieren, seinen Standpunkt zu vertreten, Gesprächspartner von seiner eigenen Auffassung zu überzeugen und Fragen zu interessanten Themen zu formulieren (Gesprächsführung und Interviewführung in der Fremdsprache).
  • Eine entspannte, lockere Lernatmosphäre während des Sprachkurses lässt die Freude an der Beschäftigung mit der Fremdsprache an unseren Sprachschulen in den Vordergrund treten und verschafft motivierende Erfolgserlebnisse für den Lernenden und die Lehrkraft.